Über Uns

«Un jardin connu est un jardin sauvé!» Der Leitsatz meiner Firma, wonach sich nur ein bekannter Garten schützen lässt, verdeutlicht meine Arbeitsweise. Historische Gärten können nur dann auf lange Sicht erhalten werden, wenn ihre Bedeutung im Bewusstsein der Bevölkerung verankert ist. Wir machen historische Gärten verständlich und mit ihren Geschichten vertraut. Wir wecken Verständnis für den Erhalt einer historischen Anlage oder beleuchten dessen Besonderheiten, wenn es darum geht, einen Garten einer neuen Nutzung zuzuführen.

Zu meiner Person

Das Büro für Gartendenkmalpflege besteht seit Januar 2004 und verfügt mit meiner Person über eine langjährige wissenschaftliche und praktische Erfahrung in der Gartendenkmalpflege. Mein Werdegang führte mich über mein Studium der Landschaftsarchitektur an der Technischen Universität Berlin und Nachdiplomstudium in Denkmalpflege an der Otto Friedrich-Universität in Bamberg / Bayern in die Schweiz. Frühe Tätigkeiten in der Schweizer Bau-, Siedlungs- und Gartendenkmalpflege erfolgten zwischen 1997 und 2003 in Anstellung in Züricher, Winterthurer und Brugger Planungsbüros. Seit 2002 doziere ich an Schweizer Fachhochschulen, wo ich eine Einführung in die praktische Gartendenkmalpflege anbiete. Dem Modulstudiengang „Denkmalpflege und Umnutzung“ in Burgdorf BE stehe ich als Modulleiter dem Modul „Gartendenkmalpflege“ vor.

Unsere Arbeitgeber sind Bund, Kantone, Gemeinden und in der Schweiz ansässige Stiftungen. Darüber hinaus sind wir für private Eigentümer tätig, wenn es um die Feststellung von Denkmaleigenschaften eines historischen Gartens geht.