Garteninventar der Stadt Bern

Seit 2012 erarbeitet unser Büro das städtische Garteninventar, wo mittlerweile die Objektauswahl erfolgt ist. Als Grundlage der Inventarisation diente die ICOMOS-Liste der historischen Gärten und Anlagen der Schweiz. In Bern fand die Bestandserfassung zwischen 2005-2007 statt. Damals wurden rund 1‘300 Gärten und öffentliche Freiräume beschreibend aufgelistet. 

In einem ersten Schritt galt es, den Denkmalwert der unter ICOMOS erfassten Gärten zu überprüfen. Voraussetzung für eine Aufnahme in das Garteninventar war, dass die Gärten entweder vollständig im Zustand der Bauzeit erhalten waren oder eine gartenkünstlerische Weiterentwicklung erfahren haben. Mit letzterem Kriterium wollte man sicherstellen, dass auch jüngere Gartenstile mit gleicher Elle gemessen werden. Gärten und Freiräume, die im Laufe ihres Bestehens gestalterisch vereinfacht oder mit «Baumarktware» überformt wurden, fielen hingegen heraus. Anschliessend wurde die gartenkünstlerische Leistung der ersten Auswahl kritisch gewürdigt und aus einer Vielzahl typologisch ähnlicher Gärten die aussagekräftigsten in die dritte Auswahlrunde einbezogen. Die Quellenlage wurde ebenfalls berücksichtigt. Gut dokumentierte Gärten wurden solchen ohne Hintergrundwissen vorgezogen, wenn es sich um zwei nahezu identische Gartenanlagen handelte. Dies war beispielsweise für Gärten aus der Mitte des 20. Jh. notwendig geworden. Alleen und Vorgärten wurden aus dem Inventar heraus genommen, da diese durch städtische Gesetze und Reglements bereits ausreichend geschützt sind.  

Im Blick zurück erfreute die hohe Vielzahl an historisch wertvollen und künstlerisch herausragenden Gärten und Anlagen alle Beteiligten. Über die Jahrhunderte haben die Stadtbewohnerinnen und Stadtbewohner stets aufs Neue eine bemerkenswerte Leidenschaft für ihre Gärten entwickelt. Mit grosser Anerkennung ist zu würdigen, mit welcher Umsicht Eigentümer ihre Gärten bis heute pflegen. (Auszug eines Artikels, erschienen in "Heimat heute" (2016), Hg. Berner Heimatschutz)

Auftraggeber / Bauherr

Stadtgrün Bern, Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Projektdaten

2012-2016: Erarbeitung Garteninventar Bern